Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Fachbereich Bildungswissenschaft

Ein Hauptanliegen des Fachbereiches Bildungswissenschaft an der Alanus Hochschule besteht in der professionellen Qualifizierung für unterschiedliche pädagogische Berufe in den Bereichen Kindheitspädagogik, Schulpädagogik und Heilpädagogik.

Dabei geht es sowohl um eine umfassende wissenschaftliche Reflektion, die forschungsbasiert ist, als auch um die Vermittlung einer pädagogischen Handlungskompetenz.

Ein übergreifendes Studium Generale mit Seminarangeboten im kulturwissenschaftlichen und im künstlerischen Bereich verfolgt das Ziel einer Unterstützung in der Persönlichkeitsbildung.

Ein großes Anliegen in allen Studiengängen ist es, einen wissenschaftlichen Dialog zwischen der Reform-/Waldorfpädagogik und den allgemeinen Erziehungswissenschaften herzustellen.

Forschungswerkstatt zur Objektiven Hermeneutik

IMG_0868

Studierende des Master of Arts Pädagogik (Schwerpunkt “Pädagogische Praxisforschung”) lernen mehrere qualitative Forschungsmethoden in ihrem Studienverlauf kennen. Darüber hinaus gibt es von Prof. Dr. Sascha Liebermann (Professor für Soziologie im Institut für philosophische und ästhetische Bildung) die Forschungswerkstatt zur Objektiven Hermeneutik, die alle Studierende wie Interessierte als zusätzliches Seminarangebot nutzen können. Zwei Studentinnen berichten: Die bereits seit Jahren etablierte Forschungswerkstatt zur Objektiven Hermeneutik an der Alanus Hochschule, unter der Leitung von Prof. Dr. Liebermann, bietet…

Die neue Ausgabe RoSE (Research on Steiner Education) ist da!

homeHeaderTitleImage_en_US

Die Online-Zeitschrift RoSE – Research on Steiner Education – verfolgt das Ziel die wissenschaftliche Forschung im Bereich der Waldorfpädagogik zu fördern. Das Journal wird herausgegeben von Axel Föller-Mancini, Jost Schieren, Anne-Mette Stabel und Marcelo da Veiga. Gefördert wird das Journal vom RSUC, Oslo, NORENSE und der Forschungsstelle des Bundes der Freien Waldorfschulen, Deutschland. RoSE wird nach dem Peer-Review-Verfahren publiziert, bei dem unabhängige Gutachter über die Veröffentlichung der Artikel entscheiden. Die Beiträge werden in Englisch und Deutsch…

Heute mal bildschirmfrei: Das Alternativprogramm für ein entspanntes Familienleben

27709776_1974361819244840_6857772962553505836_o

Soeben ist das neue Buch von unserer Professorin für Medienpädagogik, Paula Bleckmann, erschienen. Gemeinsam mit Ingo Leipner verfasste sie ein Konzept, das Familien den Umgang mit Medien erleichtern und stressfrei gestalten soll. Weitere Infos zum Buch Mehr zu Paula Bleckmann Ein Interview mit Paula Bleckmann in der Süddeutschen Zeitung   “Heute mal bildschirmfrei: Das Alternativprogramm für ein entspanntes Familienleben” von Paula Bleckmann und‎ Ingo Leipner ISBN: 978-3-426-78925-4    

Sonderförderung Waldorfpädagogik

Unbenannt

In Zusammenarbeit mit dem Bund der Freien Waldorfschulen konnte die Alanus Hochschule die Sonderförderung Waldorfpädagogik einrichten. Diese richtet sich an Studierende des Masterstudiengangs Pädagogik (Schwerpunkt Waldorfpädagogik /Schule und Unterricht), die eine Tätigkeit als WaldorflehrerIn anstreben. Der Studiengang ist in Teilzeit organisiert und lässt sich berufsbegleitend studieren. Besonderheiten des Studiums sind zudem, dass in kleinen Gruppen gearbeitet wird, die Erziehungswissenschaft mit der Waldorfpädagogik in Dialog gestellt wird und viele künstlerische sowie  kultur- und bildungsphilosophische Seminare das Studium…