Das Abschlussseminar der Pfingstblockwoche im Masterstudiengang Pädagogik besuchte Frank Goertz, selbst Waldorflehrer und Experte zum Berufseinstieg von Waldorflehrern. Als Gast im Seminar „Waldorfpädagogik im Dialog“ von Prof. Dr. Jost Schieren referierte Frank Goertz über die Anforderungen an den Beruf des Waldorflehrers und über den Wert einer Mentorenbegleitung  für Berufsanfänger. Studierende mit dem Schwerpunkt Waldorfpädagogik  / Schule und Unterricht hatten im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit, sich in einer kleinen Runde beraten zu lassen und Frank Goertz Fragen zu stellen.

 

IMG_2196klein

Der Gast des gestrigen Nachmittags im Seminar „Waldorfpädagogik im Dialog“ von Prof. Dr. Jost Schieren hatte einen weiten Weg zurück gelegt. Gilad Goldschmidt reiste aus Israel an, um vor den Studierenden des Masterstudienganges Pädagogik über die Waldorfpädagogik als internationale Schulbewegung zu referieren. Er berichtete von der Transferaufgabe, die Waldorfpädagogen in anderen Ländern leisten, um waldorfpädagogische Inhalte in anderen Kulturkontexten umzusetzen. Vor diesem Hintergrund  zeigte Gilad Goldschmidt  auch zahlreiche Kooperations- und Dialogmöglichkeiten auf, in Israel waldorfpädagogische Anteile in die allgemeine Pädagogik der Schule zu integrieren. Die Studierenden hatten zudem die Gelegenheit, mit dem Gast über das Selbstverständnis und die Grundlagen der Waldorfpädagogik zu diskutieren.

IMG_2164

 

 

IMG_2182

Gestriger Gast im Seminar „Waldorfpädagogik im Dialog“ von Prof. Dr. Jost Schieren, war Prof. Dr. Wolfgang Nieke. Der Erziehungswissenschaftler der Universität Rostock bot in seinem Vortrag einen systematischen Überblick der Waldorfpädagogik aus Sicht der allgemeinen Erziehungswissenschaft. Die Studierenden des Masterstudiengangs Pädagogik aus den Vertiefungsrichtungen „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“, „Lehramt Kunst“ und „Pädagogische Praxisforschung“ erfuhren im Verlauf des Nachmittags mehr über den akademischen Diskurs zwischen der Erziehungswissenschaft und Waldorfpädagogik. Wolfgang Nieke zeigte zudem Möglichkeiten der Bildungsforschung in diesem Bereich auf. Zum Abschluss wurden in großer Runde mit dem Gast konstruktive Ansätze zur wechselseitigen Auseinandersetzung diskutiert.

IMG_2013klein

 

IMG_2033klein

Waldorfpädagogik im Dialog (Teil IV)

18.05.2016

Thema des gestrigen Nachmittags im Seminar „Waldorfpädagogik im Dialog“ war die kritische Betrachtung der Waldorfpädagogik. Eingeladen von Jost Schieren (Professor des Fachbereichs und Fachbereichsleiter) war der Erziehungswissenschaftler und  Kenner der Waldorfpädagogik: Prof. Dr. Heiner Ullrich. Heiner Ullrich referierte über die wissenschaftliche Analyse der Waldorfpädagogik (und Reformpädagogik) aus Sicht der akademischen Erziehungswissenschaft. Im Seminargespräch gab es  für […]

weiterlesen →

Waldorfpädagogik im Dialog (Teil III)

17.05.2016

Gestern, am Pfingstmontag, hatte der Masterstudiengang Pädagogik erneut die Gelegenheit mit Christof Wiechert Themenfelder der Waldorfpädagogik zu diskutieren. Schwerpunkt des heutigen Nachmittags waren internationale Aspekte der Waldorfpädagogik. Herr Wiechert brachte an vielen Stellen Erfahrungen von seinen Mentorentätigkeiten bei Neugründungen von Waldorfeinrichtungen im Ausland ein. Besonders interessant waren für die Studierenden dabei die Gründungsinitiativen im außereuropäischen […]

weiterlesen →

Waldorfpädagogik im Dialog (Teil II)

16.05.2016

Gestern, am Pfingstsonntag, besuchte Christof Wiechert den Masterstudiengang Pädagogik. Zentrale Themen im Seminargespräch waren erneut die Person des Waldorflehrers, die Gestaltung des Stundenplans und die Unterrichtsgestaltung an Waldorfschulen im Spannungsfeld von Tradition und Reform. Viele Studierende der Vertiefungsrichtung Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht hatten Gelegenheit Eindrücke und Fragen aus ihren Praktika in großer Runde zu […]

weiterlesen →

Waldorfpädagogik im Dialog (Teil I)

16.05.2016

Walter Riethmüller, Mitglied im Ausbildungsrats des Bundes der Freien Waldorfschulen, war am Samstag, den 14. Mai, nachmittags zu Gast im Seminar „Waldorfpädagogik im Dialog“ von Prof. Dr. Jost Schieren. Studierende des Master Pädagogik, die im Rahmen der Pfingstblockwoche an der Hochschule sind, hatten Gelegenheit mit Herrn Riethmüller über Themen der Waldorflehrerausbildung zu sprechen. Zentrales Thema […]

weiterlesen →

Ringvorlesung zu Erziehungsfragen an der Alanus Hochschule

21.03.2016

Vom 5. April bis zum 28. Juni findet dienstags von 19.15 bis 20.45 Uhr die öffentliche Ringvorlesung „Kinder, Kinder! Erziehungsfragen und pädagogische Herausforderungen der Gegenwart“ in Kooperation mit dem General-Anzeiger Bonn statt. Erziehungsfragen und –Herausforderungen, vor die Eltern, Lehrer und Erzieher gestellt werden, werden von Professorinnen und Professoren der Alanus Hochschule vor dem Hintergrund der […]

weiterlesen →

Augen.Blick.Mal – Tage der offenen Tür an der Alanus Hochschule

09.03.2016

Vom 18. bis 20. März finden die Tage der offenen Tür an der Alanus Hochschule statt. Drei Tage lang haben Sie die Möglichkeit, den Fachbereich Bildungswissenschaften mit seinen vielfältigen Studiengängen kennen zu lernen und mit Lehrenden und Studierenden ins Gespräch zu kommen. Die Kindheitspädagogik bietet zum Beispiel den Workshop „Spiel früher – Spiel heute“ an […]

weiterlesen →