Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Herbstblockwoche im Master Pädagogik und Heilpädagogik

 

Eröffnung der Herbstblockwoche

AIMG_3304m Nachmittag wurden die neuen Studierenden des Jahrgangs 2016 von den DozentInnen und dem Fachbereichsleiter Jost Schieren begrüßt. Nach einem gemeinsamen Abendessen mit Dozenten und Mitarbeitern des Fachbereichs, zu dem die Studierenden aller Jahrgänge eingeladen waren, gab es am Abend IMG_3226einen Vortrag. Paula Bleckmann, Professorin für Medienpädagogik, läutete die Blockwoche mit einem Beitrag zur Veränderung von Kommunikation und Beziehung durch die zunehmende Digitalisierung ein („Wie verändert Digitalisierung die Qualität von Kommunikation und Beziehung?“).

 

 

 

Tag 1

Vormittag

IMG_20160903_123050Heute Vormittag haben wir das Seminar „Ethischer Individualismus“ von Marcelo da Veiga, Rektor der Alanus Hochschule und Professor für philosophische und ästhetische Bildung, besucht.
Dieses Seminar zählt für die Studierenden des Masterstudiengangs Pädagogik mit den Schwerpunkten „Pädagogische Praxisforschung“ und „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“ zum Studium Generale. Das „StuGe“ ist in allen Studiengängen des Fachbereichs Bildungswissenschaft integriert und bietet mit kultur- und bildungsphilosophischen Inhalten Gelegenheit zur Persönlichkeitsbildung.
Zum Einstig handelte das heutige Seminargespräch, angeregt durch verschiedene Definitionen, Zeitungsartikel und einen Songtext, unter anderem von Definitionen und Fragestellungen zu Ethik und Individualismus.

 

 

Nachmittag 

IMG_20160903_130644IMG_20160903_160423Die Studierenden des Masterstudiengangs Pädagogik (Schwerpunkt „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“ und „Pädagogische Praxisforschung“) aus dem Jahrgangs 2013 besuchten heute Nachmittag das Seminar „Elternarbeit – Gespräche mit Eltern und Schülern“ von Reinhard Wallmann.

IMG_20160903_160650Zentrale Inhalte dieser Veranstaltung sind die Elternberatung und  -arbeit. Ergänzend dazu werden sich die Studierenden im Laufe der
kommenden Woche mit der Sozialgestalt der Waldorfschule und der Schülerbetrachtung auseinandersetzen.

 

 

 

 

 

Tag 2

Vormittag

Thomas Schmaus, Juniorprofessor für philosophische Anthropologie, gewährte uns heute Morgen einen Einblick in sein Seminar „Philosophie- und Ideengeschichte“. Die Studierenden des MA Pädagogik und des MA Heilpädagogik aus dem Jahrgangs 2015 bekommen hier einen Überblick von den wichtigsten Positionen der Philosophie- und Ideengeschichte. Der Fokus liegt dabei auf dem Verständnis von Mensch und Welt sowie dessen Wandel im Laufe der Geschichte.

 

IMG_20160904_120632Später am Vormittag haben wir Ulrich Maiwald, Professor für performative Kunst und Sprache, begleitet. In unterschiedlichen Seminarkonstellationen unterrichtet er Studierende der Heilpädagogik und Pädagogik (Schwerpunkt „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“ und „Pädagogische Praxisforschung“) in „Sprache“.

In diesem Seminar können sich die Studierenden aktiv mit Sprech-IMG_20160904_120851 und Körperübungen auseinandersetzen. Auch gibt es verschiedene Statusübungen und kleinere Einheiten zum Improvisationstheater.

Viele Studierende genießen das praktische Arbeiten und die Bewegung als Abwechslung zu den theoretischen Seminaren.

 

Nachmittag

IMG_20160904_145828Zum Abschluss des zweiten Tages der Herbstblockwoche haben wir Axel Föller-Mancini, Juniorprofessor für qualitative Methoden in der Bildungsforschung, und
Alexander Röhler, Lehrkraft für besondere Aufgaben, zu ihrem Seminar „Datenanalyse“ begleitet.

Studierende der Heilpädagogik und Pädagogik aus dem Jahrgang 2015 lernen hier verschiedene Methoden der Datenauswertung, um beispielsweise im Lehrforschungsprojekt oder in ihrem eigenen Tätigkeitsfeld erhobene Daten auszuwerten. In der heutigen Sitzung wurde unter anderem die Objektive Hermeneutik als qualitative Auswertungsmethode behandelt.

 

 

 

Tag 3

IMG_20160905_102757Das erste Seminar des Tages, in dem wir heute zu Gast waren, war „Spezielle Aspekte“ bei Jost Schieren, Professor für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Waldorfpädagogik.

Behandelt werden über mehrere Tage ‚spezielle Aspekte‘ der Waldorfpädagogik als Grundlage für das pädagogische Handeln der Studierenden. Ein zentraler Aspekt des heutigen Vormittags war das anthroposophische Menschenbild.
IMG_20160905_121108Am späteren Vormittag besuchten wir Rüdiger Grimm, Professor für Heilpädagogik mit dem Schwerpunkt Theorien und Methoden der Heilpädagogik, der die Masterstudierenden der Heilpädagogik (Jahrgang 2015) im Seminar “Heilpädagogische Haltungen – zur Psychologie des Helfens” unterrichtet.

Das Thema der heutigen Seminarsitzung war das Verhältnis von Nähe und Distanz in der heilpädagogischen Arbeit. Dieses diskutierten die Studierenden im Bezug auf unterschiedliche Lebensalter.

 

 

ZIMG_20160905_153213um Abschluss des dritten Tages waren wir bei Marcelo da Veiga, Rektor der Alanus Hochschule und Professor für philosophische und ästhetische Bildung, im Seminar „Wissenschaftstheorie“ zu Besuch.

Die Studierenden setzten sich in diesem Seminar mit verschiedenen Sichtweisen und Definitionen von Wissenschaft auseinander.

 

 

Tag 4

Vormittag

IMG_20160906_083839Der heutige Seminartag begann für uns mit dem Seminar „Kunst- und Kulturgeschichte“ bei Jost Schieren, Fachbereichsleiter und Professor für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Waldorfpädagogik, im Jahrgang 2015 der Masterstudierenden von Pädagogik.

IMG_20160906_084046Zentrales Thema dieses Seminars ist das Leben und Schaffen Goethes, das eine wichtige Grundlage der Anthroposophie für erkenntnistheoretische Haltungen und den Zugang zur Welt ist. Ziel ist, dass die Studierenden selbst  mithilfe solcher Grundlagenseminare die Möglichkeit haben, die waldorfpädagogische Inhalte kritisch zu hinterfragen und erziehungswissenschaftlichen Positionen gegenüber zustellen.

 

 

 

 

Nachmittag

IMG_20160906_152236Zu einem praktischen Seminar haben wir heute Ulrike Langescheid, Professorin für Fachdidaktik Eurythmie, und Ulrich Maiwald, Professor für performative Kunst und Sprache, begleitet.
Die Studierenden des Master Pädagogik (Schwerpunkt „Pädagogische Praxisforschung“ und „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“) konnte in eine Einheit Sprache und eine Einheit Eurythmie reinschnuppern und sich dann für einen Dozenten entscheiden. In den kleineren Gruppen arbeiten die Studierenden mit den Lehrenden bis Samstag zusammen und präsentieren dann vor allen anderen Masterstudierenden der Pädagogik und Heilpädagogik das Schaffen der letzten Tage.

 

 

IMG_20160906_172201Zum Abschluss des vierten Tages haben wir den Jahrgang 2016 im Seminar „Forschungsberichte“ bei Axel Föller-Mancini, Juniorprofessor für qualitative Methoden in der Bildungsforschung, und Alexander Röhler, Lehrkraft für besondere Aufgaben, besucht.
Die Studierenden der Pädagogik und Heilpädagogik haben hier die Möglichkeit anhand von exemplarischen Forschungsberichten und bei der Erarbeitung eines eigenen Forschungsprojektes Methoden der empirischen Forschung zu erlernen und erproben.

 

 

Tag 5

Vormittag

IMG_20160907_090448Zum Start in den Seminartag waren wir bei Bernhard Schmalenbach, Professor für Heilpädagogik, im Seminar „Heilpädagogik: Überblick und Menschenbilder“ zu Gast.

IMG_20160907_090400Dieses Seminar, das spezifisch für Studierende der Heilpädagogik im ersten Studienjahr (Jahrgang 2016) ist, behandelte am heutigen Morgen unterschiedliche Menschenbilder als Grundlagen für das (heil-)pädagogische Handeln.

 

 

 

Später am Vormittag haben wir erneut die Studierenden der Heilpädagogik aus dem Jahrgang 2016 ins Seminar begleitet. Nach dem theoretischen Seminar am Morgen arbeiteten die Studierenden mit Emanuela Assenza, Lehrkraft für besondere Aufgaben, im Seminar „Malen“ praktisch-künstlerisch.

Thema der heutigen Stunde waren Linien und Oberflächenstrukturen. In den Fotos findet ihr zwei Arbeiten von Studierenden, die uns besonders ins Auge gefallen sind.

 

IMG_20160907_120232

IMG_20160907_120252

IMG_20160907_120139

IMG_20160907_120151

IMG_20160907_120219 (1)

 

 

Nachmittag

IMG_20160907_132030Der Abschluss unseres heutigen Seminartages war das Seminar „Erziehung und Bildung“ bei Andreas Lischewski, Professor für Erziehungswissenschaft.

Die Studierenden der Pädagogik lernen hier die wichtigsten historischen Pädagogen und Konzepte kennen. Zudem diskutieren sie mit dem Dozenten aktuelle Entwicklungen im Schul- und Kindergartenbereich.

 

 

 

Tag 6

Vormittag

IMG_20160908_090047Der Tag hat für uns mit dem Seminar „Moderation“ bei Jürgen Peters, Lehrkraft für besondere Aufgaben, begonnenIMG_20160908_085917.
Die Studierenden der Pädagogik (Schwerpunkt „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“ und „Pädagogische Praxisforschung  “)  aus dem Abschlussjahrgang lernen hier grundlegende Ansätze der Kommunikation. Zudem werden verschiedene Werkzeuge und Möglichkeiten der Moderation, Gesprächs- oder Konferenzleitung vorgestellt.

 

 

 

 

SIMG_20160908_104505 (1)päter am Vormittag waren wir bei unseren „Erstis“ mit im Seminar „Eurythmie“. Die Studierenden der Pädagogik arbeiten hier in zwei Kleingruppen mit Ulrike Langescheid, Professorin für Fachdidaktik Eurythmie, und Rebecca Ristow, Lehrbeauftragte für Eurythmie.

Auch zum Abschluss dieses Seminars werden die Studierenden am Samstag allen anderen Masterstudierenden der Pädagogik und Heilpädagogik einen Einblick in ihre Arbeit geben.

 

 

IMG_20160908_104411 (1)

 

 

 

Nachmittag

IMG_20160908_172516Heute Nachmittag waren wir erneut im Abschlussjahrgang Pädagogik. Die Masterstudierenden mit dem Schwerpunkten „Pädagogische Praxisforschung“ können über den Schwerpunkt hinaus die Vertiefungen „Schulpädagogik“ oder „Kindheitspädagogik“ wählen.

IMG_20160908_171128

Heute Nachmittag gab es spezifische Seminare für diese Vertiefungsrichtungen:

  • „Schulorganisation, Selbstverwaltung und Schulrecht“ bei Horst Philipp Bauer (Professor für Erziehungswissenschaft und berufliche Bildung) für die Schulpädagogik. -hier kommen auch die Studierendes des Master Pädagogik, Schwerpunkt “Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht” dazu.
  • „Lern-und Einrichtungskonzepte und Inklusion“ bei Maximilian Buchka (Professor für Sonder- und Kindheitspädagogik) und Uta Haupt (Dipl. SA/SP) für die Kindheitspädagogik .

 

IMG_20160908_171006

 

Tag 7

Vormittag

ZIMG_20160909_122427um Start in den letzten Seminartag haben wir die Masterstudierenden der Heilpädagogik im Seminar „Beratung“ bei  Bernhard Schmalenbach, Professor für Heilpädagogik, besucht.

Hier lernen die Studierenden Techniken und grundlegende Werte der (heil-)pädagogischen Beratung kennen. Dabei geht es nicht nur um die inhaltliche Gestaltung eines Beratungsgesprächs, sondern auch um die Haltung und Person des Beraters.

 

 

 

 

Nachmittag

IMG_20160909_153303 (1)Das letzte Seminar, das wir diese Blockwoche begleitet haben, war „Kinderbesprechung“ im Master Pädagogik bei Christof Wiechert.

Christof Wiechert ist als Lehrbeauftragter regelmäßig an der Alanus Hochschule und besuchte den Master Pädagogik zuletzt in der Pfingstblockwoche zu der Seminarreihe „Waldorfpädagogik im Dialog“.

Im Seminar „Kinderbesprechung“ lernen die Studierenden ihre Wahrnehmung eines Kindes zu sensibilisieren, sich im Team/Kollegium auszutauschen und gemeinsam (mit den Eltern) Lösungen zu entwickeln.

 

 

 

 

Abschluss der Herbstblockwoche

Wir blicken auf sieben Tage voller Diskussion, anregender Gespräche und vielfältiger Seminarinhalte zurück.

IMG_20160910_113533Mit einer großartigen Präsentation der künstlerischen Seminare haben die Studierenden der Pädagogik und Heilpädagogik aller Jährgänge gemeinsam das Ende der Blockwoche eingeläutet. Es gab Beiträge aus den Seminaren „Sprache“, „Eurythmie“ und „Malen“. Insgesamt war es ein buntes Programm, dass uns lachen, staunen und nachdenken ließ. Zusätzlich gab es auch einen Beitrag zu pädagogischen Forschungsprojekten von den Studierenden mit den Schwerpunkt „Pädagogische Praxisforschung“.

Wir freuen uns auf die nächsten Blockwochenenden und auf die nächste Blockwoche im Februar!

IMG_20160910_113212

IMG_20160910_114110