Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Neue Formen des Lernens

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Weiterbildung“ beschäftigt sich mit dem Schwerpunktthema „Corporate Learning – Neue Formen des Lernens“ Themen im Heft sind dabei unter anderem: Zukunft schon heute leben Innovation braucht Führung Grenzenlos begrenzt? Interview mit Jochen Robes, Betreiber von www.weiterbildungsblog.de: „Agile Arbeits- und Organisationsformen sollten auch in der Bildungsarbeit selbst ankommen.“ Zum Herausgeberkreis der Zeitschrift „Weiterbildung“ gehört neben anderen auch Janne Fengler. Sie leitet an der Alanus Hochschule das Institut Kindheitspädagogik und ist Prodekanin des…

Vom Erzählen und Zuhören

Das aktuelle Heft der Zeitschrift „e&l – erleben und lernen“ steht unter dem Titel „Vom Erzählen und Zuhören“. Zu folgenden Einzelbeiträgen finden sich in dieser Ausgabe Beiträge: Simone Pfeffer: „Mit Geschichten arbeiten“ Hans Geißlinger: „Von Wirklichkeit zu Wirklichkeit“ Gisela Rieger: „Sinn-volle Geschichten“ Susanne Donn: „Von einer, die auszog, erzählen zu lernen“ Hans-Ulrich Grunder: „Pädagogische Slogans“ Bernd Heckmair: „Essen ohne Geld und andere Zumutungen“ Werner Michl: „Geschichtensammlung“ Daniel Mastalerz: „Die Macht des Augenblicks“ Michael Vitt: „Die…

Masterblockwoche Pädagogik

Die Masterstudierenden waren wieder für eine ganze Seminarwoche an der Hochschule, um sich intensiv mit pädagogischen, philosophischen und künstlerischen Themen zu beschäftigen. Ein besonderes Highlight dieser Blockwoche war die Präsentation der Lehrforschungsprojekte „Die Bedeutung der Stimme im pädagogischen Beruf“ und „Berufsfindung junger Menschen – welchen Einfluss haben die Peergroup und digitale Medien?“ Studierende im Schwerpunkt „Pädagogische Praxisforschung“ haben dafür eigene Forschungen über zwei Semester durchgeführt. Dabei haben sie unterschiedliche Methoden ausprobiert, z.B. Interviews und Fragebögen….

Zwischen Tradition und Transzendenz

Das aktuelle Heft der Zeitschrift „e&l – erleben und lernen“ beschäftigt sich mit Erlebnispädagogik im christlichen Kontext. In dieser Ausgabe finden sich neben weiteren Beiträgen folgende Einzelthemen: Julian Meinhardt: Erleben trotz Limits Germo Zimmerman: Erlebnispädagogik im christlichen Kontext Stefan Westhauser: Spirituelle Erfahrung und Gottesbegegnung in der Weiterbildung Thomas Ebinger: Erlebnispadagogik in der Konfirmanden und Firmarbeit Theresa Ickler und Florian Karcher: Sinn gesucht – Gott erfahren: STEP OUT! Jörg Wiedmayer: Übung: Beten ist wie Dem Herausgeberkreis…

Renaissance der Bildungsorte, lohnende Zusammenarbeit und innovative Weiterbildungsformate

Die Doppelausgabe der Zeitschrift „Weiterbildung“ beschäftigt sich mit dem Thema „Lernen vor Ort“. Themen im Heft sind dabei unter anderem: Wie jeder Ort zum Lernort wird Naturwissenschaften bekömmlich servieren Hartmut Rosa im Interview: Lernen vor Ort bedarf der Angebote und der Entschleunigung, damit Menschen nicht permanent zueinander in Konkurrenz treten müssen. Grundsatz: Lernort Arbeitsplatz Stressempfinden im dualen Studium Forschung: Bildungsräume schaffen International: Higher Education in Kambodscha und Sri Lanka Zum Herausgeberkreis der Zeitschrift „Weiterbildung“ gehört…

Herbstblockwoche der Masterstudierenden

Mit einem Vortrag über die Ich-Entwicklung hat Jost Schieren (Dekan des Fachbereichs und Studiengangsleiter des MA Pädagogik Schwerpunkt Waldorfpädagogik/Schule und Unterricht) die Herbstblockwoche der Masterstudiengänge eröffnet. Die Masterstudiengänge Pädagogik und Heilpädagogik sind im Fachbereich Bildungswissenschaft berufsbegleitend organisiert. So kommen die Studierenden nur für Blockwochen und an einzelnen Wochenenden an die Hochschule. Die Blockwoche im Herbst markiert immer auch den Studienstart für die neuen Studierenden bzw. das neue Herbstsemester für unsere „alten Hasen“. Eine Woche lang…

Die frühe Kindheit im Blick

Das Institut für Kindheitspädagogik bedankt sich für die Gastvorträge von Dr. Wolfgang Saßmannshausen am 18.10.2018. Es fanden Vorträge am Nachmittag und Abend zu den Themen „Frühkindliches Lernen und seine Bedingungen“ und „Im Mittelpunkt die Individualität“ statt. Die Studierenden, Praxisanbieter und weitere Interessierte konnten grundlegende und weitreichende Kenntnis erlangen und in einen spannenden Diskurs miteinander treten, sodass eine anregende Gesprächsrunde darüber entstand, wie das Kind sich entwickelt, was es dafür für eine gesunde Entwicklung benötigt, wie…

Natur: wahrnehmen – erfahren – erleben

Die Sommer-Doppel-Ausgabe der Zeitschrift „e&l – erleben und lernen“ beschäftigt sich mit dem Wahrnehmen, dem Erfahren und dem Erleben der Natur. Folgende Aspekte werden dazu im Heft näher erläutert: Thorsten Späker: Rausgehen ist wie Fenster aufmachen – nur krasser! Ulrich Gebhard: Naturerfahrung und seelische Gesundheit Wernher P. Sachon: Im Freien und berührbar Gerhard Trommer und Henrik Trommer: Am Ende des Canyons Rainer Brämer: Interview – Jugendliche Naturentfremdung – Was es damit auf sich hat Armin…

Der Fachbereich Bildungswissenschaft startet in die neue Vorlesungszeit

Jost Schieren, Dekan des Fachbereichs Bildungswissenschaft, hat mit der ersten Mitarbeiterbesprechung des neuen Herbstsemesters die Vorlesungszeit eröffnet. Nach der Sommerpause kamen erstmals wieder alle Mitarbeiter des Fachbereichs zusammen, um die kommenden Wochen zu planen. Bei dieser Gelegenheit wurden auch zahlreiche Neuerungen bekannt gegeben. So begrüßen wir Galina Schneider als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut Heilpädagogik im neuen Semester sowie Sebastian Kurten als Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter von Paula Bleckmann (Professur für Medienpädagogik). Ebenso freuen wir uns…