Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Forschungswerkstatt zur Objektiven Hermeneutik

Studierende des Master of Arts Pädagogik (Schwerpunkt “Pädagogische Praxisforschung”) lernen mehrere qualitative Forschungsmethoden in ihrem Studienverlauf kennen. Darüber hinaus gibt es von Prof. Dr. Sascha Liebermann (Professor für Soziologie im Institut für philosophische und ästhetische Bildung) die Forschungswerkstatt zur Objektiven Hermeneutik, die alle Studierende wie Interessierte als zusätzliches Seminarangebot nutzen können. Zwei Studentinnen berichten: Die bereits seit Jahren etablierte Forschungswerkstatt zur Objektiven Hermeneutik an der Alanus Hochschule, unter der Leitung von Prof. Dr. Liebermann, bietet…

Die neue Ausgabe RoSE (Research on Steiner Education) ist da!

Die Online-Zeitschrift RoSE – Research on Steiner Education – verfolgt das Ziel die wissenschaftliche Forschung im Bereich der Waldorfpädagogik zu fördern. Das Journal wird herausgegeben von Axel Föller-Mancini, Jost Schieren, Anne-Mette Stabel und Marcelo da Veiga. Gefördert wird das Journal vom RSUC, Oslo, NORENSE und der Forschungsstelle des Bundes der Freien Waldorfschulen, Deutschland. RoSE wird nach dem Peer-Review-Verfahren publiziert, bei dem unabhängige Gutachter über die Veröffentlichung der Artikel entscheiden. Die Beiträge werden in Englisch und Deutsch…

Heute mal bildschirmfrei: Das Alternativprogramm für ein entspanntes Familienleben

Soeben ist das neue Buch von unserer Professorin für Medienpädagogik, Paula Bleckmann, erschienen. Gemeinsam mit Ingo Leipner verfasste sie ein Konzept, das Familien den Umgang mit Medien erleichtern und stressfrei gestalten soll. Weitere Infos zum Buch Mehr zu Paula Bleckmann Ein Interview mit Paula Bleckmann in der Süddeutschen Zeitung   “Heute mal bildschirmfrei: Das Alternativprogramm für ein entspanntes Familienleben” von Paula Bleckmann und‎ Ingo Leipner ISBN: 978-3-426-78925-4    

Sonderförderung Waldorfpädagogik

In Zusammenarbeit mit dem Bund der Freien Waldorfschulen konnte die Alanus Hochschule die Sonderförderung Waldorfpädagogik einrichten. Diese richtet sich an Studierende des Masterstudiengangs Pädagogik (Schwerpunkt Waldorfpädagogik /Schule und Unterricht), die eine Tätigkeit als WaldorflehrerIn anstreben. Der Studiengang ist in Teilzeit organisiert und lässt sich berufsbegleitend studieren. Besonderheiten des Studiums sind zudem, dass in kleinen Gruppen gearbeitet wird, die Erziehungswissenschaft mit der Waldorfpädagogik in Dialog gestellt wird und viele künstlerische sowie  kultur- und bildungsphilosophische Seminare das Studium…

Pädagogik studieren: Infotage des Fachbereich Bildungswissenschaft

Kindheitspädagogik – Kunstpädagogik – Waldorfpädagogik – Heilpädagogik – pädagogische Praxisforschung Am Samstag, den 26.05.2018, findet wieder ein Infotag des Fachbereichs Bildungswissenschaft statt. Wir bieten zahlreiche Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Dabei gibt es sowohl Voll-, als auch Teilzeitprogramme – so ist (je nach Fachrichtung) auch ein berufsbegleitendes Studium möglich. In Vorträgen, kurzen Info-Veranstaltungen zu den einzelnen Studiengängen oder bei Kaffee und Kuchen könnt ihr die Hochschule, die MitarbeiterInnen sowie Studierende und AbsolventInnen kennenlernen. Es gibt zudem die…

Thementage Menschenkunde: Vorschau auf 2018 – Rückblick auf 2017

Vergangenes Jahr startete an der Alanus Hochschule ein bis dahin neues Format. Über drei Jahre verteilt findet die Veranstaltungsreihe „Thementage Menschenkunde“ an 2-4 Samstag in Jahr statt und behandelt spezifische Themen der anthroposophischen Menschenkunde. Im Herbstsemester 2017 starte dieses Projekt mit zwei Veranstaltungen am 21. Oktober 2017 mit „Phänomenologisch-funktionale Anthropologie“ und am 18. November 2017  mit „Ich und Ich-Bewusstsein“. An beiden Terminen nahmen erfreulich viele Interessenten aus ganz unterschiedlichen Kontexten teil. Die pädagogische Relevanz  der…

Kunst + Wirtschaft – Wirtschaft und Kunst!?

Rückblick auf ein interdisziplinäres Projekt zwischen Schule und Hochschule Studierende des 5. Semesters im Studiengang Bachelor of Arts Kunst-Pädagogik-Therapie hatten im vergangenen Semester die Gelegenheit, mit Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe ein interdisziplinäres Projekt im Differenzierungskurs Wirtschaft/Medien/Gestalten zum Thema „Unternehmer werden, Unternehmer sein“ durchzuführen. Die begleitende Lehrveranstaltung „Kunstpädagogik in der Praxis“ möchte Erfahrungsräume schaffen und Perspektiven für das Lehramt Kunst bzw. benachbarte kunstpädagogische Handlungsfelder aufzeigen. Kooperationen mit Regel- und Waldorfschulen ermöglichen die Praxiserfahrungen, in…

Zeitschrift WEITERBILDUNG: Gewerkschaftliche Bildungsarbeit

Die Zeitschrift „Weiterbildung“, die von Janne Fengler, Professorin im Fachbereich Bildungswissenschaft, mit herausgegeben wird, widmet sich in der aktuellen Ausgabe dem  Thema gewerkschaftliche Bildungsarbeit. Es werden konkrete Bildungsangebote mit ihren Schwerpunkten vorgestellt und Perspektiven und Herausforderungen des Arbeitsfeldes beleuchtet. U. a. geht es in einem Interview mit Anton Pelinka (Professor an der Central European University, Budapest) um das Thema “Organisierte Solidarität muss weiter erlernt werden – und das in Zeiten, in denen der gemeinschaftliche Zusammenhalt generell abnimmt. Das…

IM INTERVIEW mit Bernd Kalwitz – neuer Professor im Institut Heilpädagogik

Herzlich willkommen  an der Alanus Hochschule! Vielleicht können Sie sich kurz vorstellen? Vielen Dank! Ich bin 61 Jahre alt, stamme aus Hamburg und lebe jetzt zwischen Ostsee und Schlei in der Nähe von Eckernförde. Ich bin verheiratet, habe zwei inzwischen erwachsene Töchter und seit zwei Jahren ein Enkelkind.   Was haben Sie vor Ihrer Professur beruflich gemacht? Ich bin Mediziner und habe zunächst 12 Jahre klinisch gearbeitet, zuletzt als Oberarzt in einem großen hamburger Krankenhaus. Dann habe ich…