Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Kindheitspädagoginnen berichten über ihre Zeit nach dem Studium

“Wir sind gleich nach der Bachelorfeier nach Namibia geflogen um für 2 Monate in der Hilfsorganisation Wadadee Cares freiwillig zu arbeiten. Wir arbeiten in einem Kindergarten in Katutura, dem Armenviertel Windhoeks und unterrichten eine Vorschulklasse von 30 Kindern. Dabei konnten wir schon viele im Studium erworbene Fähigkeiten anwenden und Einblicke in die Kultur und Pädagogik des Landes erhalten. Mithilfe von Sachspenden war es uns möglich ein Zahnputzritual einzuführen, da viele Kinder keine ordentliche Anweisung in…

Rückblick auf die Benefiz-Auktion zugunsten UN-Women Nationales Komitee Deutschland e.V

Am Abend des 1. Juli fand im Glashaus der Alanus Hochschule eine Benefiz-Auktion zugunsten von UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. statt. Diese ist aus einer studentischen Initiative von Priska Lang (Studierende) hervorgegangen und widmet sich dem Thema der Beendigung von Gewalt gegen Frauen. Unter der Schirmherrschaft von Prof. Beatrice Cron wurden Werke von Studierenden des Studienganges Kunst-Pädagogik-Therapie zu diesem Zweck versteigert. Die Gäste konnten zunächst die Ausstellung der Werke bewundern, die von Konstantin Behr…

Rückblick auf die Pfingstblockwoche

Über die Pfingstfeiertage beschäftigen sich die Studierenden des Masterstudiengangs Pädagogik (mit den Schwerpunkten “Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht” und “Pädagogische Praxisforschung”) eine Woche lang mit waldorfpädagogischen Grundlagen. Die Blockwoche beinhaltete Veranstaltungen zu dem Entwicklungsverständnis der Waldorfpädagogik, der Geschichte der Waldorfpädagogik, Sinneslehre, Anthropologie und Jugendpädagogik. Neben den inhaltlichen Beiträgen der DozentInnen, trugen die  Studierenden mit Kurzreferaten oder kleinen Projekten selbst zum Seminar bei. Als Ausgleich zu den theoretischen Seminaren gab es (wie bei jeder Kontaktphase) auch…

Besuch in der Firma Stockmar zur Ausstellungseröffnung des Kalenderprojektes 2018

              Nach einem halben Jahr intensiver Auseinandersetzung mit der Farbe Blau und dem Ziel einen Kalender für die Firma Stockmar zu erstellen, fand am 1. Juni unsere Vernissage im Firmensitz in Kaltenkirchen statt. An dem Projekt waren Studierende des Bachelorstudiengangs Kunst-Pädagogik-Therapie beteiligt. Neben einer schönen Ausstellung unserer Werke mit eigens dafür hergestellten Wänden, bekamen wir einen umfassenden Einblick in die Herstellungsprozesse ihrer Produkte und in die Arbeitsatmosphäre der Firma. Der…

Goethes wissenschaftliche Methode

Während der ersten beiden Aprilwochenenden beschäftigten sich die Studierenden des Masters Pädagogik mit der Gesteinslehre, dem Zwischenkieferknochen, der Farbenlehre, der Pflanzenkunde und der Wolkenlehre nach Johann Wolfgang von Goethe. Ziel war es dabei, die Art der Betrachtung Goethes nachzuvollziehen. Die Studierenden des Masterstudiengangs Pädagogik (mit den Vertiefungen “Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht” und “Pädagogischer Praxisforschung”) hatten im Wechsel dazu künstlerisch-praktische Seminare in Malerei und Platzieren. Mehr Informationen zum Master Pädagogik gibt es hier.  

Spuren – “Erlebnispädagogische Sommeruniversität” 2017

Auch, wenn der Frühling erst langsam Fahrt aufnimmt, laufen die Vorbereitungen für die diesjährige „Erlebnispädagogische Sommeruniversität“ schon wieder auf Hochtouren. Vom 31. Juli bis zum 05. August 2017 werden sich im Harz rund hundert Studierende und ihre DozentInnen als Gemeinschaft auf Zeit unter dem Motto „Spuren“ mit der Erlebnispädagogik beschäftigen. Während der gemeinsamen Woche wechseln sich selbsterlebbare Outdoorpraxis mit theoretischen Impulsen verschiedener Dozenten ab. Von Floßbau und Seilaufbauten bis hin zu Beiträgen zu nachhaltiger Erlebnispädagogik…

Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte/r Kindheitspädagoge/in“

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass Absolventen unseres Bachelor-Studiengangs Kindheitspädagogik ab sofort die Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte/r Kindheitspädagoge/in“ tragen dürfen. Dies hat uns das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen aktuell bewilligt. Hintergrund ist das 2015 in Kraft getretenen Sozialberufe-Anerkennungsgesetzes (SobAG). Die Bewilligung gilt nicht nur für unsere zukünftigen Absolventen, sondern auch rückwirkend für alle bisherigen der Kindheitspädagogik, seit der Studiengang 2010 gestartet ist.     „Wir freuen uns…

Masterpräsentation im MA Pädagogik

Gestern Abend stellten einige Studierende des Master of Arts Pädagogik (Schwerpunkt Pädagogische Praxisforschung) ihre Masterarbeiten den Prüfern, ihrem eigenen Jahrgang 2013 und dem Jahrgang 2014 vor. Master-Themen waren unter anderem der Übergang vom Kindergarten in die Schule, die Bedeutung des freien Spiels, die Zufriedenheit von Erziehern bis zur Rente sowie Handy- und mobile Internetnutzung in der Pflegekindhilfe. Eine Besonderheit war, dass dieses Jahr zum ersten Mal zwei Absolventinnen des Bachleorstudiengangs Kindheitspädagogik das anschließende Masterstudium der Pädagogik…

Herbstblockwoche im Master Pädagogik und Heilpädagogik

  Eröffnung der Herbstblockwoche Am Nachmittag wurden die neuen Studierenden des Jahrgangs 2016 von den DozentInnen und dem Fachbereichsleiter Jost Schieren begrüßt. Nach einem gemeinsamen Abendessen mit Dozenten und Mitarbeitern des Fachbereichs, zu dem die Studierenden aller Jahrgänge eingeladen waren, gab es am Abend einen Vortrag. Paula Bleckmann, Professorin für Medienpädagogik, läutete die Blockwoche mit einem Beitrag zur Veränderung von Kommunikation und Beziehung durch die zunehmende Digitalisierung ein („Wie verändert Digitalisierung die Qualität von Kommunikation…