Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Spuren – “Erlebnispädagogische Sommeruniversität” 2017

Auch, wenn der Frühling erst langsam Fahrt aufnimmt, laufen die Vorbereitungen für die diesjährige „Erlebnispädagogische Sommeruniversität“ schon wieder auf Hochtouren. Vom 31. Juli bis zum 05. August 2017 werden sich im Harz rund hundert Studierende und ihre DozentInnen als Gemeinschaft auf Zeit unter dem Motto „Spuren“ mit der Erlebnispädagogik beschäftigen. Während der gemeinsamen Woche wechseln sich selbsterlebbare Outdoorpraxis mit theoretischen Impulsen verschiedener Dozenten ab. Von Floßbau und Seilaufbauten bis hin zu Beiträgen zu nachhaltiger Erlebnispädagogik…

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 2 Vormittag II)

Später am Vormittag haben wir Ulrich Maiwald, Professor für performative Kunst und Sprache, begleitet. In unterschiedlichen Seminarkonstellationen unterrichtet er Studierende der Heilpädagogik und Pädagogik (Schwerpunkt „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“ und „Pädagogische Praxisforschung“) in „Sprache“. In diesem Seminar können sich die Studierenden aktiv mit Sprech- und Körperübungen auseinandersetzen. Auch gibt es verschiedene Statusübungen und kleinere Einheiten zum Improvisationstheater. Viele Studierende genießen das praktische Arbeiten und die Bewegung als Abwechslung zu den theoretischen Seminaren.   ……

Bildungserfahrungen an Freien Alternativschulen

Freie Alternativschulen sind keinem übergeordneten pädagogischen Konzept unterstellt und nehmen damit in der Gruppe der Schulen in freier Trägerschaft eine besondere Position ein. Die aktuelle Publikation von Prof. Dr. Dirk Randoll, Dr. Ines Graudenz und Dr. Jürgen Peters untersucht die Lernerfahrungen und Schulqualität von Freien Alternativschulen. Mehr Informationen zum Buch gibt es hier. Randoll, D., Graudenz, I., & Peters, J. (2016). Bildungserfahrungen an Freien Alternativschulen. Eine Studie über Schüleraussagen zu Lernerfahrungen und Schulqualität. Wiesbaden: Springer VS. ISBN: 978-3-658-14635-1

KINDER, KINDER! Erziehungsfragen und pädagogische Herausforderungen der Gegenwart

Vom 5. April bis 28. Juni 2016 fand vom Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule organisiert die Ringvorlesung “KINDER, KINDER! Erziehungsfragen und pädagogische Herausforderungen der Gegenwart” statt. Jeden Dienstagabend hatten Studierende, Mitarbeiter sowie alle Interessenten von außerhalb die Möglichkeit in ein anderes Themenfeld der Pädagogik einzutauchen. Professorinnen und Professoren des Fachbereichs griffen Themen wie Kreativität, Medienmündigkeit und Interkulturalität auf, um KindheitspädagogInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen und Eltern Hilfestellungen in der pädagogischen Praxis bzw. dem Familienalltag zu bieten. Das…

Waldorfpädagogik im Dialog (Teil V)

Gestriger Gast im Seminar „Waldorfpädagogik im Dialog“ von Prof. Dr. Jost Schieren, war Prof. Dr. Wolfgang Nieke. Der Erziehungswissenschaftler der Universität Rostock bot in seinem Vortrag einen systematischen Überblick der Waldorfpädagogik aus Sicht der allgemeinen Erziehungswissenschaft. Die Studierenden des Masterstudiengangs Pädagogik aus den Vertiefungsrichtungen „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“, „Lehramt Kunst“ und „Pädagogische Praxisforschung“ erfuhren im Verlauf des Nachmittags mehr über den akademischen Diskurs zwischen der Erziehungswissenschaft und Waldorfpädagogik. Wolfgang Nieke zeigte zudem Möglichkeiten der Bildungsforschung…

Waldorfpädagogik im Dialog (Teil IV)

Thema des gestrigen Nachmittags im Seminar „Waldorfpädagogik im Dialog“ war die kritische Betrachtung der Waldorfpädagogik. Eingeladen von Jost Schieren (Professor des Fachbereichs und Fachbereichsleiter) war der Erziehungswissenschaftler und  Kenner der Waldorfpädagogik: Prof. Dr. Heiner Ullrich. Heiner Ullrich referierte über die wissenschaftliche Analyse der Waldorfpädagogik (und Reformpädagogik) aus Sicht der akademischen Erziehungswissenschaft. Im Seminargespräch gab es  für die Studierenden des Masterstudiengangs Pädagogik vielfach Gelegenheit Praktikums- und Arbeitserfahrungen in allgemein-pädagogischen und waldorfpädagogischen Einrichtungen zu vergleichen und diskutieren.

Waldorfpädagogik im Dialog (Teil II)

Gestern, am Pfingstsonntag, besuchte Christof Wiechert den Masterstudiengang Pädagogik. Zentrale Themen im Seminargespräch waren erneut die Person des Waldorflehrers, die Gestaltung des Stundenplans und die Unterrichtsgestaltung an Waldorfschulen im Spannungsfeld von Tradition und Reform. Viele Studierende der Vertiefungsrichtung Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht hatten Gelegenheit Eindrücke und Fragen aus ihren Praktika in großer Runde zu besprechen. Zudem floss durch Herrn Wiechert an vielen Stellen eine internationale Perspektive der Waldorfpädagogik ein. +++ Christof Wiechert  war lange…

Waldorfpädagogik im Dialog (Teil I)

Walter Riethmüller, Mitglied im Ausbildungsrats des Bundes der Freien Waldorfschulen, war am Samstag, den 14. Mai, nachmittags zu Gast im Seminar „Waldorfpädagogik im Dialog“ von Prof. Dr. Jost Schieren. Studierende des Master Pädagogik, die im Rahmen der Pfingstblockwoche an der Hochschule sind, hatten Gelegenheit mit Herrn Riethmüller über Themen der Waldorflehrerausbildung zu sprechen. Zentrales Thema war dabei die Lehrerpersönlichkeit, die Ansprüche an die Person des Lehrers im Schulalltag und die Persönlichkeitsentwicklung in der Ausbildung. Wir…

Augen.Blick.Mal – Tage der offenen Tür an der Alanus Hochschule

Vom 18. bis 20. März finden die Tage der offenen Tür an der Alanus Hochschule statt. Drei Tage lang haben Sie die Möglichkeit, den Fachbereich Bildungswissenschaften mit seinen vielfältigen Studiengängen kennen zu lernen und mit Lehrenden und Studierenden ins Gespräch zu kommen. Die Kindheitspädagogik bietet zum Beispiel den Workshop „Spiel früher – Spiel heute“ an (18.3. 10-11:30h), mit „Aller Anfang ist schwer“ gibt die Waldorfpädagogik eine Berufseinführung für Waldorflehrer in NRW (19.3., 12h), die Kunstpädagogik…