Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 6 Vormittag I)

Der Tag hat für uns mit dem Seminar „Moderation“ bei Jürgen Peters, Lehrkraft für besondere Aufgaben, begonnen. Die Studierenden der Pädagogik (Schwerpunkt „Wadorfpädagogik / Schule und Unterricht“ und „Pädagogische Praxisforschung  “)  aus dem Abschlussjahrgang lernen hier grundlegende Ansätze der Kommunikation. Zudem werden verschiedene Werkzeuge und Möglichkeiten der Moderation, Gesprächs- oder Konferenzleitung vorgestellt.     …Fortsetzung folgt!      

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 5 Nachmittag)

Der Abschluss unseres heutigen Seminartages war das Seminar „Erziehung und Bildung“ bei Andreas Lischewski, Professor für Erziehungswissenschaft. Die Studierenden der Pädagogik lernen hier die wichtigsten historischen Pädagogen und Konzepte kennen. Zudem diskutieren sie mit dem Dozenten aktuelle Entwicklungen im Schul- und Kindergartenbereich. … Fortsetzung folgt!

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 4 Nachmittag II)

Zum Abschluss des vierten Tages haben wir den Jahrgang 2016 im Seminar „Forschungsberichte“ bei Axel Föller-Mancini, Juniorprofessor für qualitative Methoden in der Bildungsforschung, und Alexander Röhler, Lehrkraft für besondere Aufgaben, besucht. Die Studierenden der Pädagogik und Heilpädagogik haben hier die Möglichkeit anhand von exemplarischen Forschungsberichten und bei der Erarbeitung eines eigenen Forschungsprojektes Methoden der empirischen Forschung zu erlernen und erproben. … Fortsetzung folgt!

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 4 Nachmittag I)

Zu einem praktischen Seminar haben wir heute Ulrike Langescheid, Professorin für Fachdidaktik Eurythmie, und Ulrich Maiwald, Professor für performative Kunst und Sprache, begleitet. Die Studierenden des Master Pädagogik (Schwerpunkt „Pädagogische Praxisforschung“ und „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“) konnte in eine Einheit Sprache und eine Einheit Eurythmie reinschnuppern und sich dann für einen Dozenten entscheiden. In den kleineren Gruppen arbeiten die Studierenden mit den Lehrenden bis Samstag zusammen und präsentieren dann vor allen anderen Masterstudierenden der…

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 4 Vormittag)

Der heutige Seminartag begann für uns mit dem Seminar „Kunst- und Kulturgeschichte“ bei Jost Schieren, Fachbereichsleiter und Professor für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Waldorfpädagogik, im Jahrgang 2015 der Masterstudierenden von Pädagogik. Zentrales Thema dieses Seminars ist das Leben und Schaffen Goethes, das eine wichtige Grundlage der Anthroposophie für erkenntnistheoretische Haltungen und den Zugang zur Welt ist. Ziel ist, dass die Studierenden selbst  mithilfe solcher Grundlagenseminare die Möglichkeit haben, die waldorfpädagogische Inhalte kritisch zu hinterfragen und…

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 3 Nachmittag)

Zum Abschluss des dritten Tages waren wir bei Marcelo da Veiga, Rektor der Alanus Hochschule und Professor für philosophische und ästhetische Bildung, im Seminar „Wissenschaftstheorie“ zu Besuch. Die Studierenden setzten sich in diesem Seminar mit verschiedenen Sichtweisen und Definitionen von Wissenschaft auseinander. … Fortsetzung folgt!  

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 3 Vormittag I)

  Das erste Seminar des Tages, in dem wir heute zu Gast waren, war „Spezielle Aspekte“ bei Jost Schieren, Professor für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Waldorfpädagogik. Behandelt werden über mehrere Tage ‚spezielle Aspekte‘ der Waldorfpädagogik als Grundlage für das pädagogische Handeln der Studierenden. Ein zentraler Aspekt des heutigen Vormittags war das anthroposophische Menschenbild.   … Fortsetzung folgt!

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 2 Nachmittag)

Zum Abschluss des zweiten Tages der Herbstblockwoche haben wir Axel Föller-Mancini, Juniorprofessor für qualitative Methoden in der Bildungsforschung, und Alexander Röhler, Lehrkraft für besondere Aufgaben, zu ihrem Seminar „Datenanalyse“ begleitet. Studierende der Heilpädagogik und Pädagogik aus dem Jahrgang 2015 lernen hier verschiedene Methoden der Datenauswertung, um beispielsweise im Lehrforschungsprojekt oder in ihrem eigenen Tätigkeitsfeld erhobene Daten auszuwerten. In der heutigen Sitzung wurde unter anderem die Objektive Hermeneutik als qualitative Auswertungsmethode behandelt.     … Fortsetzung folgt!

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 2 Vormittag II)

Später am Vormittag haben wir Ulrich Maiwald, Professor für performative Kunst und Sprache, begleitet. In unterschiedlichen Seminarkonstellationen unterrichtet er Studierende der Heilpädagogik und Pädagogik (Schwerpunkt „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“ und „Pädagogische Praxisforschung“) in „Sprache“. In diesem Seminar können sich die Studierenden aktiv mit Sprech- und Körperübungen auseinandersetzen. Auch gibt es verschiedene Statusübungen und kleinere Einheiten zum Improvisationstheater. Viele Studierende genießen das praktische Arbeiten und die Bewegung als Abwechslung zu den theoretischen Seminaren.   ……