Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

WEiDE-Studie

Kürzlich ist das Buch „Waldorf-Eltern in Deutschland“  von Steffen Koolmann (Prof. Fb Wirtschaft), Lars Petersen (ebenfalls Prof. im Fb Wirtschaft) und Petra Ehrler (wiss. Mitarbeiterin im Fb Bildungswissenschaft) herausgegeben worden. Das Buch beinhaltet eine repräsentative Umfrage über die Eltern von Waldorfschüler*innen. Somit wird erstmals ein umfangreicher Einblick in die Sozialgestalt der Waldorfschulen in Deutschland ermöglicht! Mehr zum Buch   

Die Welt in der wir (er-)leben

Die neue Ausgabe der Zeitschrift „e&l – erleben und lernen“ beschäftigt sich damit, wie wir die Welt wahrnehmen und wie wir sie aktiv mitgestalten. Diese Thematik wird in folgende Artikel näher beleuchtet: Horst Opaschowski: „Macht euch die Erde untertan …“ Gerhard Schulze: „Gedankensplitter: ‚Die Suche nach Glück‘ und ‚Zweierlei Wandel‘“ Gunnar Liedtke: „Natur und Stadt“ Gunnar Liedtke: „Naturerfahrung als Kernaufgabe der Erlebnispädagogik?“ Martin Dworak: „Parkour“ Christian Dittmar: „Spirituelle Wanderungen in der Stadt“ Sibylle Schönert: „Urbane…

Demokratisierung in Unternehmen – Wenn Mitarbeiter führen

  Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Weiterbildung beschäftigt sich mit der Thematik, wie Mitarbeiter ein Unternehmen mitgestalten, welche neue Formen der Zusammenarbeit es gibt und wie Mitbestimmung zukunftsfähig ist. Dem Herausgeberkreis der Zeitschrift gehört auch Janne Fengler, Professorin für Kindheitspädagogik und Pädagogische Psychologie an der Alanus Hochschule, an.     Das Heft „Demokratisierung in Unternehmen – Wenn Mitarbeiter führen“ enthält folgende Themen: Wenn Mitarbeiter führen: Organisationen, die das Wagnis der Demokratisierung eingegangen sind, widerlegen, dass…

Die neue Ausgabe RoSE (Research on Steiner Education) ist da!

Die Online-Zeitschrift RoSE – Research on Steiner Education – verfolgt das Ziel die wissenschaftliche Forschung im Bereich der Waldorfpädagogik zu fördern. Das Journal wird herausgegeben von Axel Föller-Mancini, Jost Schieren, Anne-Mette Stabel und Marcelo da Veiga. Gefördert wird das Journal vom RSUC, Oslo, NORENSE und der Forschungsstelle des Bundes der Freien Waldorfschulen, Deutschland. RoSE wird nach dem Peer-Review-Verfahren publiziert, bei dem unabhängige Gutachter über die Veröffentlichung der Artikel entscheiden. Die Beiträge werden in Englisch und Deutsch…

Heute mal bildschirmfrei: Das Alternativprogramm für ein entspanntes Familienleben

Soeben ist das neue Buch von unserer Professorin für Medienpädagogik, Paula Bleckmann, erschienen. Gemeinsam mit Ingo Leipner verfasste sie ein Konzept, das Familien den Umgang mit Medien erleichtern und stressfrei gestalten soll. Weitere Infos zum Buch Mehr zu Paula Bleckmann Ein Interview mit Paula Bleckmann in der Süddeutschen Zeitung   “Heute mal bildschirmfrei: Das Alternativprogramm für ein entspanntes Familienleben” von Paula Bleckmann und‎ Ingo Leipner ISBN: 978-3-426-78925-4    

Zeitschrift WEITERBILDUNG: Gewerkschaftliche Bildungsarbeit

Die Zeitschrift „Weiterbildung“, die von Janne Fengler, Professorin im Fachbereich Bildungswissenschaft, mit herausgegeben wird, widmet sich in der aktuellen Ausgabe dem  Thema gewerkschaftliche Bildungsarbeit. Es werden konkrete Bildungsangebote mit ihren Schwerpunkten vorgestellt und Perspektiven und Herausforderungen des Arbeitsfeldes beleuchtet. U. a. geht es in einem Interview mit Anton Pelinka (Professor an der Central European University, Budapest) um das Thema “Organisierte Solidarität muss weiter erlernt werden – und das in Zeiten, in denen der gemeinschaftliche Zusammenhalt generell abnimmt. Das…

Neue Ausgabe der Zeitschrift RoSE erschienen

  Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift RoSE (Research on Steiner Education)  Vol. 8 Nr. 1 enthält erstmals nicht nur wissenschaftliche Artikel in Deutsch und Englisch, sondern auch Beiträge in spanischer Sprache:   Part I: Fundamentals / Grundlagen / Peer Reviewed Articles Johannes Wagemann: „Zur Anthropologie der Waldorfpädagogik – Ein bewusstseinsphänomenologischer Zugang“ Philip Kovce: „Homo oder Homunkulus? Der Gesichtsverlust der Ökonomie“ Gerhard Lechner: „Der soziale Organismus bei Rudolf Steiner und Rudolf Stolzmann Alejandra Mancini: „Psicoterapia del…

Traumasensible Erlebnispädagogik

Die aktuelle Ausgabe „e&l – erleben und lernen“ behandelt das Thema der traumsensiblen Erlebnispädagogik. Dabei geht es in der Fachzeitschrift nicht nur um den achtsamen Umgang mit traumatisierten Menschen in der Erlebnispädagogik, sondern auch um Chancen und Hilfen, die ausdrücklich erlebnispädagogische Angebote für Betroffene bieten können. Das Heft 6/2017 enthält folgende Artikel: Sabine Haupt-Scherer: Trauma und Traumafolgestörung Sabine Haupt-Scherer: Wiederermächtigung: Erlebnispädagogik als Chance David Kremer: Shit happens! Ralf Klausfering: Trauma takes time Josef Sözbir: Trauma,…

Macht in der Weiterbildung

Das aktuelle Heft der Zeitschrift „Weiterbildung“, die von Prof. Dr. Janne Fengler aus dem FB Bildungswissenschaft mitherausgegeben wird, behandelt verschiedene Dimensionen und Perspektiven zum Thema Macht im Kontext von Weiterbildung. Themen sind dazu unter anderem: Ist Macht „pfui“? Ressourcen effektiver nutzen; die guten Seiten der Macht nutzen Vom Arbeiterkind zum Professor Rhetorik – Weniger Überzeugung, mehr Einladung Interview mit Joris Lammers, Zentrum für Soziale Kognition, Universität Köln Weiterbildung: Machtverhältnisse in der Erwachsenen- und Weiterbildung HRM:…