Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Die neue Ausgabe „e&l“ ist erschienen!

UnbenanntWelche Erfahrungen machen Menschen bei der Arbeit in Verbänden? – Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Bundesverbands Individual- und Erlebnispädagogik wird diese Frage im aktuellen Heft „e&l – erleben und lernen“ von verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

 

 

 

e&l 2Es steht unter dem Titel „Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. – 25 Jahre auf pädagogischem Kurs“ und beinhaltet folgende Themen:

  • Hans G. Bauer: „Was Mensch so erlebt in Verbänden“
  • Eva Felka, Heike Lorenz, Katja Rothmeier, Holger Seidel: „25 Jahre Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.“
  • Eva Felka, Katja Rothmeier, Holger Seidel: „Eine Frage der Qualität“
  • Friedhelm Güntert: „Beziehung und / oder Erleben?“
  • Willy Klawe: „Am Anfang war das Ausland“
  • Michael Macsenaere und Joachim Klein: „Effektivität, Effizienz und Nachhaltigkeit individualpädagogischer Hilfen im Ausland“
  • Diana Bäuerle: „Individualpädagogik und Flex-Fernschule“
  • Wolfgang Wahl: „Führen und Leiten in Grenzsituationen“
  • Andreas Bedacht und Thomas Matthalm: „Die Höhlenrettung im Riesending“
  • Werner Michl: „Analyse von sozialen Institutionen“

Mehr Infos zum Heft, Einzelheftbestellungen oder auch Abos gibt es hier.

Prof. Dr. Janne Fengler (Professorin für Kindheitspädagogik und Pädagogische Psychologie) gibt diese Zeitschrift gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Jagenlauf und Prof. Dr. Werner Michl heraus.