Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Einblicke in die Forschung: Projekte im Institut für empirische Forschung

Über den Sommer verteilt haben wir auf unserer Facebookseite und unserem Twitteraccount kleine Einblicke in einige Projekte des Instituts für empirische Forschung am Fachbereich Bildungswissenschaft gegeben.
Hier findet ihr eine Zusammenfassung der Serie:

Teil I – Evaluation des Waldorflehrerseminars Ravensburg
Die Evaluation des selbstverwalteten Waldorflehrerseminars in Ravensburg ist in die zweite Phase gegangen. Nach der Interviewerhebung durch Petra Böhle ist jetzt für den Herbst eine Fragebogenerhebung geplant, die Dr. Jürgen Peters durchführen wird. Ergebnisse werden für den März 2018 erwartet. Eines der Ziele der Evaluation ist es herauszufinden, wie sich die Selbstorganisation in der Ausbildungsphase auf das spätere Standing im Beruf auswirkt.

Teil II – Ehemaligenbefragung an der Hiberniaschule in Herne
An der Hiberniaschule in Herne wird im Januar ein Bildungskongress (siehe Flyer) stattfinden, der von Prof. Dr. Peter Schneider mit vorbereitet wird. Dr. Jürgen Peters hat damit begonnen, eine Ehemaligenbefragung durchzuführen, aus der erste Ergebnisse bei der Tagung im Januar präsentiert werden. Es geht um die Frage, wie Ehemalige nach 30 Jahren auf die ganzheitlich-handwerkliche Ausbildung an der Hiberniaschule zurückblicken.

Teil III – Evaluation der Berliner KITAs
Die Evaluation der Berliner KITAs geht im Herbst mit einer Elternbefragung ebenfalls in eine neue Runde. Prof. Dr. Axel Föller-Mancini leitet die wissenschaftliche Begleitung von Seiten der Alanus Hochschule und wird dabei von Dr. Jürgen Peters unterstützt. Die Durchführung der Evaluation liegt in den Händen von „Wege zur Qualität“. In der Online-Fragebogenerhebung im Herbst wird es darum gehen, den Blick der Eltern auf den Evaluationsprozess der letzten Jahre in Hinblick auf die Qualitätsentwicklung der Einrichtungen zu erfragen.

Teil IV – Evaluation der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ)
Die erste Evaluationsrunde der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ), die unter der Leitung von Prof. Dr. Dirk Randoll von Petra Ehrler und Dr. Jürgen Peters durchgeführt wird, nähert sich dem Ende. Ein Abschlussbericht wird Ende August vorliegen. Dank der ESBZ wurden neue Lernformate erprobt, die den SchülerInnen mehr Raum zur Selbstorganisation und Selbstverantwortung ermöglichen sollen. Erfreulich ist, dass der Evaluationsauftrag nun um zwei Jahre verlängert wurde.

 

Interesse an Forschung bekommen? Wir haben den passenden Studiengang:
Master of Arts Pädagogische Praxisforschung (berufsbegleitend)

 

Mehr Infos zu den vorgestellten Projekten und weitere Forschungsprojekte des Fachbereichs Bildungswissenschaft