Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Herbstblockwoche der Masterstudierenden


Mit einem Vortrag über die Ich-Entwicklung hat Jost Schieren (Dekan des Fachbereichs und Studiengangsleiter des MA Pädagogik Schwerpunkt Waldorfpädagogik/Schule und Unterricht) die Herbstblockwoche der Masterstudiengänge eröffnet.

Die Masterstudiengänge Pädagogik und Heilpädagogik sind im Fachbereich Bildungswissenschaft berufsbegleitend organisiert. So kommen die Studierenden nur für Blockwochen und an einzelnen Wochenenden an die Hochschule.

Die Blockwoche im Herbst markiert immer auch den Studienstart für die neuen Studierenden bzw. das neue Herbstsemester für unsere „alten Hasen“.

Eine Woche lang beschäftigen die Studierenden sich nun mit pädagogischen, anthropologischen und philosophischen Inhalten. Je nach Studiengang wird auch insbesondere auf die Tätigkeit an einer Waldorfschule (MA Pädagogik, Schwerpunkte Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht), Forschung/Evaluation/Professionalisierung (MA Pädagogik, Schwerpunkte Pädagogische Praxisforschung) oder heilpädagogische Aspekte (MA Heilpädagogik) eingegangen.

Ergänzt werden diese Seminare von kunstpraktischen Einheiten. In dieser Blockwoche wurden Einheiten zu Sprache und Eurythmie angeboten, die eine produktive Abwechslung zu theoretischen Seminaren sind.

Die Herbstblockwoche wird dann mit einem gemeinsamen Abschluss aller Studierenden enden, bis wir uns zum nächsten Wochenendseminar wieder sehen.


Mehr zu unseren Studiengängen