Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Internationales Ausbildertreffen in Dornach

Mitte Oktober 2011 fand das von der IASWECE (International Association for Steiner/Waldorf early childhood education) organisierte internationale Treffen der Ausbilder für Waldorferzieher im Goetheanum in Dornach (Schweiz) statt.
Über sechzig Vertreterinnen und Vertreter von Waldorfseminaren und Waldorfausbildungsstätten aus der ganzen Welt fanden sich für vier Tage zusammen, um sich auszutauschen und aktuelle Themen zu besprechen. Selbst aus so fernen Ländern wie Japan, Südafrika oder Indien kamen die Teilnehmer/innen angereist.
Als Vertreter des Fachbereichs Bildungswissenschaften, Institut für Kindheitspädagogik, haben Herr Prof. Dr.  Patzlaff, Frau Prof. Dr. Fengler und Frau Stein für die Alanus Hochschule teilgenommen.
In verschiedenen Vorträgen wurden die besonderen Erfordernisse an die Waldorferziehung, insbesondere in armen Ländern, oder in nichtchristlich geprägten Ländern, dargestellt.
In diesem Zusammenhang war eines der Hauptthemen in den verschiedenen Arbeitsgruppen die Erwartungen, die die IASWECE an die Ausbildung von Erziehern in Waldorfkindergärten und Kleinkindeinrichtungen stellt. Hierzu wurde an den Richtlinien für die Ausbildung von Waldorferziehern gearbeitet.