Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

“Das Studium der Pädagogischen Praxisforschung an der Alanus Hochschule heißt für mich Forschen lernen, indem man seine Berufspraxis untersucht – eine perfekte Kombination von pädagogischen Grundlagen, wissenschaftlichen Theorien und eigener Berufspraxis!”

(Master-Absolvent Jg. 2016)

Pädagogisch Praxisforschung

  • Forschungsstudium: pädagogische Themen und Fragestellungen
  • berufsbegleitend studieren: ideal um sich neben dem Beruf weiterzuqualifizieren und die eigene Berufspraxis wissenschaftlich zu reflektieren
  • Das Besondere
    • Kleine Studiengruppen bei hohem Betreuungsschlüssel
    • Erziehungswissenschaft und Waldorfpädagogik im wissenschaftlichen Dialog mit der empirischen Bildungsforschung
    • Studium Generale und Kunst als Beitrag zur Persönlichkeitsbildung
  • verschiedene Abschlussmöglichkeiten (Die beiden Studiengänge haben unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen, die Studieninhalte sind aber gleich.)
    • Master of Arts Pädagogik/Schwerpunkt Pädagogische Praxisforschung
    • Master of Education Pädagogische Praxisforschung (in Kooperation mit dem Rudolf Steiner University College Oslo)
    • Vertiefungsmöglichkeiten: Schulpädagogik und Kindheitspädagogik
  • Studieninhalte (Auswahl): Grundlagen der Erziehung und Bildung, Methoden der Pädagogischen Praxisforschung (mit eigenem Lehrforschungsprojekt), philosophische Werte und persönlichkeitsfördernde Seminare ( z. B. Philosophie, Kunst- und Kulturgeschichte, Erkenntnistheorie, Ethik, Malerei, Plastizieren, Eurythmie, Sprachbildung)

Mehr Informationen zum Studiengang, der Bewerbung, den Berufsaussichten etc. gibt es hier.

Ansprechpartner
Studiengangsleitung: Prof. Dr. Axel Föller-Mancini
Studiengangskoordination: Dr. Alexander Röhler

Kontakt über das Sekretariat