Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Studium zum Waldorfklassenlehrer erhält Anerkennung des Bayerischen Kultusministeriums

Studierende des Master of Arts Pädagogik haben gute Berufsaussichten:

Kürzlich hat das Bayrische Kultusministerium für den Masterstudiengang Pädagogik (Schwerpunkt Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht) die Anerkennung als fachliche Ausbildung zum/ zur Waldorfklassenleher/in ausgesprochen. Somit können Masterabsolventen nach ihrem Abschluss  an unserer Hochschule eine Lehrgenehmigung  in Bayern als WaldorfklassenlehrerIn in den Jahrgangsstufen 1-8 erhalten.

Die Anerkennung in Bayern ist ein Grund für die guten Berufsaussichten unserer Absolventen. In Nordrhein-Westfalen wurde bereits vor einiger Zeit die Lehrgenehmigung erteilt. Hinzu kommt, dass die derzeit 236 Waldorfschulen in Deutschland jährlich ca. 600 neue Lehrer mit waldorfspezifischer Ausbildung suchen.

Mehr Informationen zum Masterstudiengang Pädagogik (Schwerpunkt Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht)

Offiziellen Pressemeldung zur Lehrgenehmigung in Bayern