Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

Goethes wissenschaftliche Methode

Während der ersten beiden Aprilwochenenden beschäftigten sich die Studierenden des Masters Pädagogik mit der Gesteinslehre, dem Zwischenkieferknochen, der Farbenlehre, der Pflanzenkunde und der Wolkenlehre nach Johann Wolfgang von Goethe. Ziel war es dabei, die Art der Betrachtung Goethes nachzuvollziehen. Die Studierenden des Masterstudiengangs Pädagogik (mit den Vertiefungen “Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht” und “Pädagogischer Praxisforschung”) hatten im Wechsel dazu künstlerisch-praktische Seminare in Malerei und Platzieren. Mehr Informationen zum Master Pädagogik gibt es hier.  

Aktuelle Ausgabe „RoSE – Research on Steiner Education“ verfügbar

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft und das Rudolf Steiner University College in Oslo geben die internationale Online-Fachzeitschrift zur Waldorfpädagogik heraus.  Das aktuelle Heft ist ab sofort online abrufbar und behandelt folgende Themen:   ~Part I: Fundamentals / Grundlagen / Peer Reviewed Articles~ Role of Art, Religion and Morality in Higher Education (Hans Kolstad) Imitation, Interaction and Recognition Communication between Children and Adults in the Waldorf Kindergarten (Arve Mathisen, Frode Thorjussen)  ~Part II: Empirical Research…

Tag der Waldorfpädagogik

~Der Mensch im Mittelpunkt~   Samstag, 10. Juni 2017 von 11:00 – 16:30 Uhr Nicht zuletzt aufgrund steigender Anmeldezahlen gibt es in Deutschland derzeit mehr als 230 Waldorfschulen und mehr als 550 Waldorfkindergärten, die jährlich etwa 1000 neue pädagogische Fachkräfte suchen. Besonders der Bedarf an WaldorfklassenlehrerInnen und staatlich anerkannten KindheitspädagogInnen mit einem waldorfpädagogischen Schwerpunkt ist hoch. Aber auch Fach- und Oberstufenlehrer/-innen für Naturwissenschaften, Fremdsprachen und Deutsch, Geschichte, Geografie oder Kunstgeschichte, künstlerische und handwerkliche Fächer werden…

Masterpräsentation im MA Pädagogik Teil I

Gestern Abend stellten einige Studierende des Master of Arts Pädagogik (Schwerpunkt Pädagogische Praxisforschung) ihre Masterarbeiten den Prüfern, ihrem eigenen Jahrgang 2013 und dem Jahrgang 2014 vor. Master-Themen waren unter anderem der Übergang vom Kindergarten in die Schule, die Bedeutung des freien Spiels, die Zufriedenheit von Erziehern bis zur Rente sowie Handy- und mobile Internetnutzung in der Pflegekindhilfe. Eine Besonderheit war, dass dieses Jahr zum ersten Mal zwei Absolventinnen des Bachleorstudiengangs Kindheitspädagogik das anschließende Masterstudium der Pädagogik…

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 2 Nachmittag)

Zum Abschluss des zweiten Tages der Herbstblockwoche haben wir Axel Föller-Mancini, Juniorprofessor für qualitative Methoden in der Bildungsforschung, und Alexander Röhler, Lehrkraft für besondere Aufgaben, zu ihrem Seminar „Datenanalyse“ begleitet. Studierende der Heilpädagogik und Pädagogik aus dem Jahrgang 2015 lernen hier verschiedene Methoden der Datenauswertung, um beispielsweise im Lehrforschungsprojekt oder in ihrem eigenen Tätigkeitsfeld erhobene Daten auszuwerten. In der heutigen Sitzung wurde unter anderem die Objektive Hermeneutik als qualitative Auswertungsmethode behandelt.     … Fortsetzung folgt!

Vortrag zur pädagogischen Praxisforschung

„Die Natur erklären wir, das Seelenleben verstehen wir“ Prof. Dr. Axel Föller-Mancini nimmt die Zuhörer seines Vortrags mit auf einen Streifzug durch die pädagogische Praxisforschung. Der Vortrag findet am 13. Februar 2015 um 19:00 Uhr statt. Kinder und Jugendliche sind nicht immer leicht zu verstehen, sowohl Eltern als auch Pädagogen stehen hier häufig vor einer großen Herausforderung. Unter anderem geht es darum, Ausdrücke richtig zu entziffern und zuzuordnen. Es gilt Worte, Gesten und Handlungen zu…

Forschen lernen in Norwegen

Seminarleistungen in Oslo erbringen Im Rahmen des Masterstudiengangs „Pädagogische Praxisforschung“ haben Studierende die Möglichkeit, Seminarleistungen am Rudolf Steiner University College in Oslo zu erbringen. Ingo Penner, Student im Masterprogramm, hat diese Chance genutzt und eine bereichernde Woche bei unserem Kooperationspartner in Norwegen erlebt. Seine Erlebnisse und Erfahrungen einer Studienwoche in familiärer Lernatmosphäre hat er in diesem Bericht zusammengefasst.

Modellprojekt: Berufskolleg als Oberstufe der Waldorfschule

Vierte Fachtagung findet am 20. September statt. Im Schuljahr 2009/10 wurden die ersten beiden Waldorf-Berufskollegs in den Rudolf-Steiner-Schulen Schloss Hamborn und Bielefeld als neues Oberstufenangebot eingeführt. Mittlerweile bieten sieben Waldorfschulen in Nordrhein-Westfalen das Berufskolleg mit drei verschiedenen Fachrichtungen an. Das neue Oberstufenmodell wird von Prof. Dr. Peter Schneider, Prof. em. Dr. Karl-Klaus Pullig und Dr. Dietmar Müller wissenschaftlich begleitet. Nach drei Fachtagungen zum Waldorf-Berufskolleg bietet diese vierte Tagung die Möglichkeit, sich mit der Weiterentwicklung des…

2. Projekttag: Waldorfpädagogik im Prozess

Die Aktuelle Forschungs- und Praxisprojekte des Fachbereichs Bildungswissenschaft werden am 7. September vorgestellt! Wie können waldorfpädagogische Fragestellungen mit erziehungswissenschaftlichen Positionen in einen fruchtbaren Austausch gelangen? Welche Impulse für ein lebenslanges Lernen ergeben sich aus diesem Dialog? Welche Chancen kann dann ein Zertifikats-Studium zum „Bürgerschaftlichen Engagement“ Menschen bieten, die nach der Pensionierung ihre Kenntnisse im Dialog der Generationen gesellschaftlich wirksam weitergeben möchten? Was können Waldorflehrer für ihre Arbeitszufriedenheit und Gesundheit tun? Zu welchen Ergebnissen kommen Eurythmielehrer,…