Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule

Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Lehramt Kunst, Pädagogische Praxisforschung

WaldorflehrerInnen-Ausbildung in Kalifornien

Alanus Hochschule kooperiert mit Mills College in Oakland Vom 28. April bis zum 4. Mai 2017 besuchte Prof. Dr. Jost Schieren, Leiter des Fachbereiches Bildungswissenschaft an der Alanus Hochschule, auf Einladung von Dr. Ida Obermann die Community School for Creative Education (CSCE) in Oakland (Kalifornien). Die CSCE ist eine Charterschool, die sich an der Waldorfpädagogik orientiert, und in einem Brennpunktviertel in Oakland mit benachteiligten Kindern unterschiedlichster Herkunft arbeitet. Sie ist für ihre positive Stadtteilarbeit mehrfach…

Kooperation mit dem Institut für Pädagogik der Nationalen Akademie für Erziehungswissenschaften der Ukraine

Kürzlich waren Vertreter der „National Academy of Educational Sciences of Ukraine“ aus Kiew an der Alanus Hochschule im Fachbereich Bildungswissenschaft zu Besuch: Prof. Dr. Oleg Topuzov (Direktor des Instituts für Pädagogik der Nationalen Akademie der Ukraine), Prof. Dr. Oleksandr Udod (Abteilungsleiter des Instituts für Geschichte der Nationalen Akademie der Ukraine) sowie zwei Vertreterinnen der Waldorfpädagogik. Vermittelt hatte diesen Kontakt Prof. Dr. Michael Zech (Jun.-Prof. für das Fachgebiet „Didaktik der Geschichte“). Die Nationale Akademie für Erziehungswissenschaften der Ukraine in…

Handbuch Waldorfpädagogik und Erziehungswissenschaft – Standortbestimmung und Entwicklungsperspektiven

Soeben ist eine neue Publikation von Jost Schieren (Hrsg.), Professor für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Waldorfpädagogik, erschienen. Das Handbuch diskutiert die Waldorfpädagogik in den erziehungswissenschaftlichen Kerndisziplinen Anthropologie, Lerntheorie, Professionstheorie, Entwicklungspsychologie, Didaktik und Erkenntnistheorie. Auch die Beziehungsgeschichte zwischen Erziehungswissenschaft, Reformpädagogik und Waldorfpädagogik wird eingehend behandelt.   „Mein Anliegen ist es, mit dieser Publikation die Waldorfpädagogik durchgängig wissenschaftlich zu behandeln. Wenn es mit diesem Handbuch gelänge, dazu beizutragen, dass die Waldorfpädagogik als Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen auch in…

Masterpräsentation im MA Pädagogik Teil II

Der Samstagvormittag brachte neue Abschlusskolloquien im Master Pädagogik. Parallel in getrennten Seminarräumen präsentierten Studierende mit der Vertiefungsrichtung  „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“ und „Pädagogische Praxisforschung“ ihre Masterarbeiten. Auch heute gab es für die Prüfer, die Kommilitonen des Jahrgang 2013 und des jüngeren Jahrgang 2014 ein abwechselungsreiches Programm. Masterthemen waren unter anderem … die Bedeutung von Noten für die Beurteilung von Leistung  für das Erleben und Lernverhalten, … das Vermessungspraktikum der Waldorfschule, … die Evaluierung des…

Einblicke in die Herbstblockwoche (Tag 1 Nachmittag)

Die Studierenden des Masterstudiengangs Pädagogik (Schwerpunkt „Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht“ und „Pädagogische Praxisforschung“) aus dem Jahrgangs 2013 besuchten heute Nachmittag das Seminar „Elternarbeit – Gespräche mit Eltern und Schülern“ von Reinhard Wallmann. Zentrale Inhalte dieser Veranstaltung sind die Elternberatung und  -arbeit. Ergänzend dazu werden sich die Studierenden im Laufe der kommenden Woche mit der Sozialgestalt der Waldorfschule und der Schülerbetrachtung auseinandersetzen. …Fortsetzung folgt!  

Dreiteiliges Forschungsprojekt zur Eurythmiepädagogik abgeschlossen

Das Projekt „Beiträge zur Eurythmiepädagogik“, welches von Prof. Stefan Hasler und von Prof. Dr. Charlotte Heinritz 2010 ins Leben gestartet wurde, bemüht sich um die systematische Dokumentation und Bearbeitung didaktischer Ansätze im Bereich der Schuleurythmie. In drei Schritten wurden eurythmische Projekte in bundesdeutschen Waldorfschulen durchgeführt und mit empirischen Ansätzen untersucht und dokumentiert. Dabei eigneten sich die EurythmiepädagogInnen im Rahmen von Schulungen Forschungskompetenzen an, die in ihrem eigenen pädagogischen Praxisfeld zur Anwendung kamen. Die Ergebnisse liegen…

Studium zum Waldorfklassenlehrer erhält Anerkennung des Bayerischen Kultusministeriums

Studierende des Master of Arts Pädagogik haben gute Berufsaussichten: Kürzlich hat das Bayrische Kultusministerium für den Masterstudiengang Pädagogik (Schwerpunkt Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht) die Anerkennung als fachliche Ausbildung zum/ zur Waldorfklassenleher/in ausgesprochen. Somit können Masterabsolventen nach ihrem Abschluss  an unserer Hochschule eine Lehrgenehmigung  in Bayern als WaldorfklassenlehrerIn in den Jahrgangsstufen 1-8 erhalten. Die Anerkennung in Bayern ist ein Grund für die guten Berufsaussichten unserer Absolventen. In Nordrhein-Westfalen wurde bereits vor einiger Zeit die Lehrgenehmigung…

Neue Publikation: Qualitätsentwicklung an Waldorfschulen

Kürzlich ist die neue Publikation von Dr. Richard Landl, Dr. Jürgen Peters und Dr. Alexander Röhler erschienen: Qualitätsentwicklung an Waldorfschulen – Entwicklung und Evaluation eines zertifizierten Verfahrens. Die Autoren präsentieren die Resultate einer prozessbegleitenden Evaluation eines Qualitätsverfahrens, das auf der Wahrnehmung konkreter Unterrichtssituationen, deren professioneller Auswertung und intensiver pädagogischer Zusammenarbeit in Kleingruppen beruht. Neben der gesteigerten Selbstreflexion und einer Verbesserung des eigenen Unterrichts erlebten die Lehrer eine deutliche Verbesserung ihrer kollegialen Beziehungen und ihrer Zusammenarbeit. Als…

Tag des Waldorflehrers – für Waldorflehrer und alle, die es werden möchten

Zurzeit gibt es deutschlandweit mehr als 230 Waldorfschulen, pro Jahr werden etwa 600 neue Lehrer gesucht. Interessieren Sie sich dafür, Waldorflehrer zu werden? Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Auf Basis einer beruflichen oder akademischen Ausbildung in Verbindung mit einem Interesse an der Waldorfpädagogik können Sie Waldorflehrer/in werden. Am Tag des Waldorflehrers werden Fragen rund um Ausbildung und Beruf des Waldorflehrers erörtert, neben Impulsreferaten zu Profil, Herausforderungen und Perspektiven dieses Berufs werden…